Allgemeines zur Nachmittagsbetreuung

Bei uns haben berufstätige Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder am Nachmittag betreuen zu lassen. Die „Schulische Tagesbetreuung in getrennter Abfolge“ beginnt direkt nach dem Unterricht und ist montags bis donnerstags bis 17:30 Uhr sowie freitags bis 16:30 Uhr verfügbar. Bitte lesen Sie den Elternbrief der Bildungsdirektion Wien für Schulneulinge in Tagesbetreuung, er beinhaltet wichtige Informationen.

Die in den „Offenen Volksschulen“ angebotene freizeitpädagogische Betreuung umfasst fünf Hauptbereiche: gemeinsam essen, gemeinsam Neues entdeckenspielen, der Kreativität freien Lauf lassen sowie Bewegung und Sport machen.

Nach dem Unterricht essen die Kinder gemeinsam in einem unserer beiden Speisesäle. Das Mittagessen wird täglich frisch von MAX 4 Kids geliefert und von unserer Küchendame Conny ausgegeben. Wir achten bei der Speisenauswahl auf eine ausgewogene Ernährung. Das Mittagessen ist generell schweinefleischfrei.

Die Lernstunde, in der die Kinder ihre Hausaufgaben erledigen, findet zumeist nach dem Mittagessen statt und wird von Lehrer*innen gehalten, wobei sie von den Freizeitpädagog*innen unterstützt werden.

Es liegt in unser aller Interesse, dass die Kinder ihre Freizeit auch an der frischen Luft und in der Natur verbringen können. Hierfür stehen uns der Schulgarten, der Sportplatz, der Schulhof sowie der angrenzende Ordeltpark zur Verfügung. Selbstverständlich unternehmen wir auch gerne gemeinsam Ausflüge.

Die täglichen Entlassungszeiten für Ihr Kind werden bei der Anmeldung fix vereinbart.
Möglich ist die Entlassung
Montag bis Donnerstag um 15:3016:30 oder 17:30 Uhr,
Freitag um 14:3015:30 oder 16:30 Uhr.

Eine Betreuung über die letzte Entlassungszeit hinaus ist nicht möglich.