Nicht vergessen: Schulweg üben!

Für die Kinder ist es ein stolzer Moment, wenn sie das erste Mal alleine in die Schule gehen dürfen. Die Gefahren, die von den motorisierten Verkehrsteilnehmern ausgehen, bereiten jedoch vielen Eltern Sorgen.

Je nach Schulweg und Reife des Kindes kann die Strecke oft schon in der 2ten Klasse alleine zurückgelegt werden. Dazu ist es jedoch wichtig, dass Ihr Kind den Weg gut kennt und über besondere Gefahrenstellen Bescheid weiß. Diese sind auch im Schulwegplan verzeichnet.

In der letzten Ferienwoche bietet sich an, die Kenntnisse über den Schulweg aufzufrischen und diesen öfters abzugehen.

Im Sinne der Sicherheit aller Schulkinder eine Bitte an alle Eltern, die ihr Kind mit dem Auto in die Schule bringen: die Zufahrt in die Sackgasse bis zum Schultor soll den Fahrtendienstbussen vorbehalten bleiben!
Die unnötige Zufahrt über den Zebrastreifen stellt eine vermeidbare Gefahrenquelle dar.
Danke für Ihr Verständnis!